Tierschutzverein Hamburg

Werde Flugpate


Werde Flugpate

Du machst bald wieder Urlaub?

Wer einen Urlaub im Flieger plant kann einem Tier aus dem Tierschutz den Weg ins neue Leben schenken. Was du dafür tun musst? Fast gar nichts!

Meldet euren Flug auf der folgenden Seite an. Die Flughafenbörse ist eine Partnerseite von uns. Unser Teammitglied Karin S. kümmert sich um alles Weitere.

Sollte sich eine Tierschutzorganisation für deinen Flug interessieren, dann schickt Karin deine Kontaktdaten weiter. So landen keine persönlichen Daten von euch im Netz und Karin behält über alles die Kontrolle.

Besuche doch einfach mal die Seite und informiere dich!


Vielleicht kannst auch du bald, einem Tier ein Ticket ins Glück schenken!

Fragen & Antworten


Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Kommen Kosten auf mich zu?

Nein. Die Transportkosten für das Tier übernimmt das Tierheim bzw. der Tierschützer. Auch fallen keinerlei Kosten für Übergepäck an.

Ist der Aufwand groß?

Gering. Um die Anmeldung des Tieres bei z.B. Aegean Airlines kümmert sich die zuständige Organisation. Das Tier wird zeitig, von einem Mitglied zum Flughafen gebracht. Du erhältst alle wichtigen Papiere des Tieres (Impfpass, EU-Ausweis etc.). Das Tier befindet sich in einer Transportbox. Ab 8 Kilo fliegt das Tier im Frachtraum mit.

Was muss ich machen, wenn ich in Deutschland gelandet bin?

Am Zielflughafen holst du das Tier, welches sich in einer Transportbox befindet am Sondergepäckschalter ab. Oft kommt jedoch das Tier auf einem Gepäckwagen vorgefahren. Du nimmst das Tier entgegen und gehst wie immer durch den Sicherheitsbereich. Hier warten schon die neuen Familien auf ihren Hund / ihre Katze. Du übergibst ihnen alle Papiere, die du von der Organisation erhalten hast.

Was mache ich, wenn niemand das Tier abholt?

Es ist noch nie vorgekommen, dass Adoptanten ihr Tier nicht abgeholt haben. Sollte jedoch der Fall auftreten, hast du immer eine Notfallnummer zur Hand. Vielleicht stecken die Adoptanten im Stau, haben eine Autopanne oder etwas Unvorhersehbares ist passiert.

Die richtigen Reiseunterlagen des Tieres


Die richtigen Reiseunterlagen des Tieres

Alle Tiere besitzen einen gültigen EU Heimtierausweis. Dieser Ausweis ist auf das reisende Tier ausgestellt. Hier befinden sich auch die Chipnummer sowie der Eintrag einer Tollwutimpfung.

Tiere, die weder gechipt noch gegen Tollwut geimpft wurden, dürfen nicht ausreisen. Die Tollwutimpfung darf nicht jünger als 21 Tage und nicht älter als ein Jahr sein.

Werde jetzt Flugpate für ein Tier und fülle bitte den Antrag aus.


    Hier anmelden!

  zur Kasse >>0 Artikel